Legal Tech: 10 Jahre Blockchain

Zu den Möglichkeiten und Grenzen einer neuen Technologie

 

4. Dezember 2018, 18:15 – 20:00 Uhr
Universität Zürich
Rämistrasse 74, 8001 Zürich
Raum RAI-G-041

 

Blockchain und Distributed Ledger Technologien (DLT) sind in aller Munde. Obwohl das Thema auch in der Öffentlichkeit omnipräsent ist, bleibt es für Uneingeweihte kaum fassbar und erschöpft sich oft in Prognosen – die meist von jenen gemacht werden, welche entsprechende technische oder juristische Beratungsdienste anbieten.


Dass die Technologie der breiten Bevölkerung noch fremd bleibt, liegt wohl nur teilweise am fehlenden technischen Verständnis. Entscheidender dürfte sein, dass auch rund 10 Jahre nach der Veröffentlichung des Bitcoin-Whitepaper konkrete Anwendungen (Kryptowährungen ausgenommen) noch weitgehend fehlen.


Ob es überhaupt Bereiche gibt, in denen Distributed Ledgers ihre Vorteile gegenüber «konventionelleren» IT-Lösungen ausspielen können, lässt sich am besten anhand konkreter Projekte diskutieren. Die dritte Legal Tech-Veranstaltung des ITSL, welche gemeinsam mit Legal Hackers Zurich organisiert wird, versucht genau dies und will so das Verständnis für diese Technologie schärfen, die so vieles verspricht, aber bislang noch wenig hält.


Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Flyer (PDF, 386 KB)